Wolpertinger

Hi Freunde,

wie viele wissen, liebe ich neben der Street Photography alles was mit Set- und Reportagefotografie zu tun hat.

So war ich z.B. bei einem Dreh 2015 von Holger Frick zu seinem Baby „Wolpertinger“ als Setfotograf dabei. Hier hatte ich die beiden bezaubernden Damen Lisa Volz und Isabella Wolf kennenlernen dürfen. Es hat von der ersten Minute unheimlichen Spaß gemacht ein Teil des Teams zu sein – zugegeben, nur ein sehr kleiner Teil, aber immerhin. Bei Dingen die einem viel Freude bereiten, fühlt sich das alles auch nicht als Arbeit an, sondern macht einfach Spaß und man vergißt die Zeit um sich herum. 

Zeit vergessen?! Ein gutes Stichwort, denn der Dreh hat uns bis zum Morgengrauen beschäftigt. „Bis die Wolken wieder lila werden“ quasi. Toller Song übrigens. 🙂

Lisa heißt ebenfalls „Volz“, genau wie ich – falls es euch schon aufgefallen ist. Ich glaube das Thema, ob wir tatsächlich verwandt sind oder nicht, hat sich nicht gänzlich geklärt, hihi. Ich denke aber, es war nur ein sehr netter Zufall. Die Welt ist, und das wissen wir ja, sehr klein. Über wieviel Ecken ist man noch gleich mit Jedem auf der Welt verwandt?

Ich freue mich auf weitere Set’s. Also wenn was cooles in dem Bereich ansteht und ihr meinen Look mögt, gebt Bescheid!

Liebe Grüße,
euer Mark