Fernweh für die Fotografie

Egal wann und wo, Fotos schießen geht einfach überall. An jedem Ort wird sich bestimmt ein passendes Motiv finden. Die Woche gehts Rund um den Gardasee auf Streifzug, neben Kind und Kegel, auch mit Kamera – was sonst. Ich bitte euch. 🙂 Also denkt nicht, daß es besonderer Orte bedarf, um der Street Photography nachzugehen. Natürlich bieten sich in New …

Beim Klabautermann

Nein, heute rede ich nicht über einen Schiffsgeist, wohl aber über die Gefahren, wenn man als Street Photograph die Kamera zu früh wegpackt. 🙂 Ihr kennt ja sicher den Spruch: die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Dem stimme ich auch voll und ganz zu, würde aber noch einen Schritt weiter gehen. Das Teil bleibt immer am Mann …

Stranger „Illumenium“

Hi Leute, heute war ich wieder im Namen meiner Challenge unterwegs in München. Ihr wißt ja: 1 Jahr, 1 Kamera, 1 Objektiv. Bald ist der erste Monat rum – so schnell geht das. Schon eine feine Sache, sich auf EIN Arbeitsgerät zu konzentrieren. Keine Fragen, was man heute mitnehmen soll, welche Brennweite würde passen etc. Habt ihr schonmal „Strangers“ (Fremde) …

Gute Laune überall!

Die Wiesn ich hatte ja schon in einem vorherigen Post geschrieben, wie cool ich bis jetzt die Wiesn immer erleben durfte – und das sind mittlerweile schon ein paar Jährchen. Hoffe euch ging es bisher ähnlich. 2016 hatten wir ganz besonders großes Glück, es war einfach unglaublich lustig mit unseren Tischnachbarn. Ein Pärchen aus Serbien und Deutschland saß uns gegenüber …

Fred Herzog

Vorstellung Street Photograph: „Fred Herzog“ Hi liebe Leute, ich dachte mir von Zeit zu Zeit – eventuell immer Mitte des Monats – stelle ich mal einen Street Photographen vor, den ich für mich gerne als „Vorbild“ bezeichnen möchte. Vielleicht ist ja so der ein oder andere der vorgestellten Fotografen dabei, den ihr noch nicht kanntet und euch inspiriert. Würde mich …

Roll on :-)

Was ich alles in einer Rolltreppe sehe. Dazu muss man sagen, daß ich ein absoluter Rolltreppenbilder Fan bin. Hört sich erstmal stinklangweilig an, was?! 🙂 Richtig in Szene gesetzt hats allerdings was aus den 70’er und gleichzeitig wirkt es total technisch, wie aus dem neusten TRON Film. Ich denke hier kann man gut mit Perspektive und Standpunkt experimentieren. Da geht …